Archiv der Kategorie: axanta Kritik

Reformationstag & Halloween

Heute ist der Reformationstag.

Er gilt als Gedenktag an die Reformation der Kirche durch Martin Luther und wird von evangelischen Christen in Deutschland und Österreich gefeiert.

In der Schweiz ist es der erste Sonntag im November, der an die Reformation erinnern soll.

Zugleich ist ebenfalls Halloween.

Dieser Brauch hat seinen Ursprung vor allem im katholischen Irland. Die irischen Einwanderer in den USA hielten ihre Bräuche in Erinnerung an die Heimat und verbreiteten sie. Inzwischen ist Halloween ein weit verbreiteter Brauch und wird auch in Deutschland gefeiert.

Das sind Wir! :)

Kompetenz, Erfahrung und gute Kontakte

Die Spezialisten der axanta zeichnen sich durch eine hohe fachliche und soziale Kompetenz aus. Zu den Stärken zählen insbesondere umfangreiche Branchen- und Marktkontakte sowie die hauseigene Datenbank mit über 4.500 qualifizierten Kaufinteressenten.

Sofern Sie auch schon einige Gesichter zu diesen Eigenschaften sehen möchten, klicken Sie hier:

https://axanta.com/about/ansprechpartner

Azubis in der Bewertungsabteilung

Wir von der axanta möchten, dass unsere Auszubildenden alle Abteilungen, die die axanta zu bieten hat durchlaufen und näher kennen lernen.

Derzeit waren es unsere Azubis aus dem dritten Lehrjahr, die in die Bewertungsabteilung schnuppern durften. Ihre Eindrücke schilderten sie als sehr positiv und spannend.

Meinungen, Kritik, Erfahrungen!

Es gibt so viele Meinungen, wie es Menschen gibt!

Dieses Zitat stammt von einem chinesischen Philosoph etwa 480 v.Chr. – etwa 390 v.Chr..

Heutzutage ist es sehr einfach seine persönlichen Eindrücke im Internet zu teilen. Nicht nur Bewertungsplattformen, Social Media Seiten oder Bewertungssterne bieten hier die Möglichkeit.

Dies hat natürlich viele Vorteile, jedoch auch Nachteile.

So besteht beispielsweise die Gefahr, dass ein falsches Bild ensteht. Oftmals werden Bewertungen aus einer emotionalen negativ geprägten Lage heraus erstellt. In diesem Moment und emotional aufgebracht, werden dann Sachen so dargestellt, wie sie gar nicht sind oder werden hochgekocht.

Oftmals sind mehr negativ geprägte Bewertungen, als positive zu lesen. Es fällt leichter etwas zu kritisieren, als zu loben. Es fällt leichter einen unschönen Kommentar dazu lassen, als die Situation vernünftig zu klären. Es fällt leichter einen Daumen nach unten dazu lassen, als etwas besonders hervorzuheben.

Nun seien Sie ehrlich und stellen sich die Frage: Geben Sie oft Bewertungen ab?

Wenn ja, sind diese eher positiv oder negativ? Sachlich oder eher aus einer Emotion heraus?

Auch wir haben negative Bewertungen erhalten. Gern gehen wir mit Kritik um und klären Angelegenheiten sachlich und zielführend. Sofern Ihnen etwas auf dem Herzen liegt, lassen Sie es uns bitte wissen.