Gute Vorbereitung ist alles!

Eine gute Vorbereitung bei der Unternehmensnachfolge ist besonders wichtig.

Es reicht nicht, einfach nur nach einem Käufer zu suchen. Man muss sich frühzeitig mit dem Thema befassen und einiges vorbereiten. Idealerweise sollte mit der Vorbereitung bereits drei bis fünf Jahre vor dem Start des Verkaufsprozesses begonnen werden.

Ein Teil der Vorbereitungsphase ist die Wertermittlung. Diese ist ein wichtiger Aspekt, für eine strategische Vorbereitung. Denn was machen, wenn man ein Kaufpreisangebot erhält und selber nicht weiß, was das Unternehmen wert ist?

Viele Seniorchefs haben keine Vorstellung vom Wert ihres Unternehmens oder schätzen diesen völlig falsch ein.

Sie betrachten Ihre Firma als Lebenswerk, lassen sich von Emotionen leiten und betrachten das Unternehmen nicht als reines Investment. Doch ein pot. Nachfolger wird zunächst genau das tun, das Unternehmen als reines Investment betrachten.

Daher sollte ein Unternehmer seine Firma auch nicht selbst bewerten und dies von einem Spezialisten durchführen lassen.

Die axanta erstellt seit mittlerweile elf Jahren Unternehmensbewertungen und ist Spezialist in diesem Gebiet.

Sie wollen eine Bewertung, welche objektiv und neutral ist? Dann melden Sie sich bei uns oder erhalten nähere Informationen unter www.axanta.com. 🙂📞

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.