Schlagwort-Archive: Unternehmensberatung

AG – Die Rechtsform

Bei der axanta AG handelt es sich um eine Aktiengesellschaft, also eine Kapitalgesellschaft. Eine solche Gesellschaft besteht aus drei Organen: dem Vorstand, dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung. Der Vorstandsvorsitzende ist Herr Udo Goetz und Nina Schonvogel als weitere Person des Vorstands. Der Aufsichtsratsvorsitzender ist Herr Prof. Dr. Heinz-W. Appelhoff. Der Aufsichtsrat ist für die Überprüfung, ob die Aktiengesellschaft sich an rechtliche Regelungen und Vorgaben hält, zuständig. Eine Aktiengesellschaft muss in das Handelsregister eingetragen werden und haftet in Höhe des Gesellschaftsvermögens.

Knapp die Hälfte der Unternehmer schätzen den Wert Ihres Unternehmens falsch ein!

Auch in 2018 führte die Deutsche Industrie- und Handelskammer einen Report zur Unternehmensnachfolge durch. Besonders deutlich wurde, dass die Feststellung des richtigen Unternehmenswerts vorab den Grundstein für den Verkauf eines Unternehmens legt.

42% der potentiellen Verkäufer schätzen den Wert Ihres Unternehmens zu hoch ein und setzen sich auf diesen Preis fest. Die Kaufinteressenten werden dadurch bereits früh abgeschreckt und es kommt gar nicht erst zu Verhandlungen.

Den ganzen Report finden Sie hier: www.dihk.de/themenfelder/gruendung-foerderung/unternehmensnachfolge/umfragen-und-prognosen/umfrage-unternehmensnachfolge

Sofern auch Sie den Wert Ihres Unternehmens ermittelt lassen wollen, kommen Sie gern auf uns zu.

TEIL 2 – WER

Wer soll also nun meine Unternehmensbewertung erstellen?

Die axanta!

Seit nun mehr als zehn Jahren erstellen wir Unternehmensbewertung und haben bereits über 1.500 Unternehmern den Wert Ihres Unternehmens testiert.

Die Bewertung erfolgt in Anlehnung an den IDWS1 Standard, sodass unsere Unternehmensbewertungen standardisiert und neutral sind.

Doch warum die axanta und nicht der Steuerberater? Schließlich kennt er Sie ja schon länger. Abgesehen davon, dass Steuerberater in der Regel nicht auf die Erstellung von Unternehmensbewertungen geschult und spezialisiert sind, ist eine objektive und neutrale Bewertung kaum möglich. Schließlich kennt er Sie ja schon länger und lässt subjektive Werte in die Bewertung einfließen.

Zudem sind wir branchenübergreifend tätig und in der Lage marktnahe Unternehmensbewertungen vorzunehmen. Alle Faktoren, welche sowohl für einen Käufer als auch für den Verkäufer ausschlaggebend sind, werden dokumentiert.

Unsere Fachleute analysieren außerdem nicht ausgeschöpfte Potenziale des Unternehmens und überflüssige Kosten. Darüber hinaus geben sie eine Einschätzung über die zukünftige Marktentwicklung ab.

Die Frage, wer die Unternehmensbewertung erstellen sollte ist nun geklärt. Warum genau wir uns für die Orientierung an den IDWS1 Standard entschieden haben und einen Vergleich zu einem anderen Verfahren lesen Sie am 05.September 2018.

Unternehmensbewertung – WER, WIE, WAS ?

TEIL 1 – WAS

Sie möchten Ihr Unternehmen oder Anteile verkaufen? Eine Unternehmensfusion oder das Ausscheiden eines Gesellschafters ist für Sie ein aktuelles Thema?

Ganz egal was Sie planen, gemein haben alle Vorhaben, dass der Wert des Unternehmens wichtig ist und die Grundlage für gewisse Entscheidungen bietet.

Jeder kann sich natürlich vorstellen, was grob unter einer Unternehmensbewertung zu verstehen ist. Der Wert des Unternehmens wird dargestellt. Jedoch gibt es zahlreiche Verfahren und Anbieter, sodass Sie sich durchaus die Frage stellen müssen, von wem Sie diese erstellen lassen möchten.

Näheres hierzu erfahren Sie in unserem nächsten Blogpost am 01.August 2018.